Sicherheitsfenster für Keller

Schnelle Hilfe nach der Hochwasserkatastrophe hinsichtlich Ihrer Öltankanlagen

Die Auswirkungen des aktuellen Hochwassers und das Ausmaß der Zerstörung werden nach und nach sichtbar. Hinsichtlich eventueller Schäden an Öltankanlagen und der möglichen Gefahr des Austritts wassergefährdender Stoffe sind Anlagenbetreiber in der Pflicht Maßnahmen zur Gefahrenbeseitigung bzw. Ölschadenbeseitigung vorzunehmen.

Heizöltanks und Ölleitungen sollten auf Beschädigungen untersucht werden, um festzustellen, ob Wasser in die Leitungen und den Heizöltank eingedrungen ist. Auch wenn keine offensichtlichen Schäden erkennbar sind, sollte die Anlage sicherheitshalber überprüft werden.

Ist die Ölversorgung des Heizkessels aus der Tankanlage vorübergehend nicht möglich, stellen wir Ihnen gerne ein einfaches Heizprovisorium zur Verfügung.

Im Schadensfall wickeln wir auch komplett mit Ihrer Versicherung ab.
Grundsätzliches zur Heizöllagerung in Hochwasser- / Überschwemmungsgebieten:
Heizöltankanlagen in Hochwassergebieten müssen grundsätzlich gegen Aufschwimmen gesichert sein. Für die Auftriebssicherungen und für die durch die Einleitung der Auftriebskräfte beanspruchten Gebäudeteile sind statische Nachweise zu erbringen. Die Tankwände müssen nachweislich dem äußeren Wasserdruck standhalten.
Auch alle anderen Anlagenbestandteile, wie Armaturen und Leitungen, müssen bei Hochwasser dicht bleiben.

Wir planen und bauen hochwassersichere Tanksysteme, die die gestellten Anforderungen erfüllen, einschließlich Auftriebssicherung, Statik, Armaturen, Leitungen und Sachverständigen-Abnahme.
Außerdem rüsten wir sämtliche Tankanlagen beliebigen Fabrikats in vollem Umfang nach.

Alternativ bieten wir anstatt der Öltankauftriebssicherung unseren preiswerten Hochwasserschutz für Kellerräume an. Unter Umständen kann der Kellerraum einfach durch unser wasser- und druckbeständiges Vorsatz-Fenster abgedichtet werden. (Besichtigung vor Ort notwendig)- siehe Artikel „Hochwasserschutz für Kellerräume“ unter Aktuelles.

In allen Fragen rund um den Hochwasserschutz hinsichtlich Öltankanlagen bzw Öltanklagerräume stehen wir Ihnen umfassend und fachkundig mit unserer über 50-jährigen Erfahrung rund um Tanks und Tankanlagen im südbayerischen Raum als Tankfachbetrieb zur Seite.

Als TÜV-WHG-Fachbetrieb mit zusätzlicher SCC-Zertifizierung und Gütesicherung (RAL-Gütezeichen)und als langjähriger Fachpartner des Mineralölhandels und Heizungsbauhandwerks grenzen wir uns mit unserem Know-how und unseren handwerklichen Dienstleistungen am Markt ab.

Ihr Tankschutz-Partner
Tank-, Boden- und Umweltschutz & Thermo-Tank-Dienst GmbH
Schlosserstraße 5, 85662 Landsham
Telefon: 089 / 95 94 91 20

Hochwasserschutz für Kellerräume mit Vorsatz-Fenster
Vollgelaufene Keller, vollgelaufene Öltanklagerräume – müssen nicht sein!

Die vergangenen Jahre haben´s gezeigt, der Klimawandel wirkt sich schon heute ganz konkret auf unser Wetter aus. Steigendes Grundwasser und Überflutungen auf Grund von starken Niederschlägen führen häufig zu privaten und geschäftlichen Katastrophen. Hohe Schäden an Gebäuden und deren Instandsetzung sind die Folge.

In den meisten Fällen sind die Kellerfenster in den Kelleraußenwänden die Schwachpunkte und dadurch Hauptursache von Kellerüberflutungen.

Unser Vorsatz-Hochwasserfenster aus wasser- und druckbeständigen Plexiglas ist für den zusätzlichen und nachträglichen Einbau konzipiert. Der nachträgliche Einbau ist einfach und unkompliziert und individuell für jedes Fenstermaß möglich.

Hier können Sie sich unseren Flyer zum Hochwasserschutz als PDF-Datei herunterladen.

Sicher und Preiswert
Der perfekte, preiswerte Hochwasserschutz für Kellerräume zum problemlosen Nachrüsten!

Das wasser- und druckbeständige (bis zu 2 mtr. Wassersäule) TBU – Vorsatz – Fenster wird einfach von außen vor das vorhandene Kellerfenster montiert mit integrierter Lüftungs- und Fluchtklappe (von innen zu öffnen)!

IFT geprüft
Ihre Vorteile:
Schutz vor Hochwasser (im Überschwemmungsgebiet)
statt teurer Öltank-Auftriebssicherung
Schutz vor eindringendem Regenwasser
plus Einbruchschutz

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.