Auffangraumfolie

Im Gegensatz zur Kellertankhülle bietet die Auffangraumfolie den kompletten Schutz gegen austretendes Öl, egal ob durch ein Leck des Tanks, undichte Rohrleitungen oder Überfüllung des Tanks entstanden.

Auffangraumfolie als Schutz vor Leck im Tank - Leckschutzauskleidung

Wann ist der Einsatz von Auffangraumfolie sinnvoll?

Undichte Ölauffangwannen können durch eine Auffangraumfolie optimal geschützt werden. Voraussetzung für den Einbau der Auffangraumfolie sind Räume, die nicht durch Wassereinbrüche überflutet werden und ausreichende Wand- (insgesamt ca. 60 cm) und Deckenabstände ( mindestens 25 cm) haben.

Wie lange dauert der Einbau der Folie?l

Bei Tankgrößen bis 20.000 Liter benötigen wir für den Einbau der Auffangraumfolie einen Tag, bei größeren Tanks maximal zwei Tage. Ihre Heizung läuft selbstverständlich weiter.

Wie lange währt die Garantie für die Auffangraumfolie?

Je nach Art der Folie erhalten Sie 10 bzw. 20 Jahre Garantie für die Dichtheit der Folie.

Technische Details

Um den Tank sicher heben zu können, wird das vorhandene Restöl in einen Zwischenlagerbehälter umgepumpt. Mit speziellen Hebewerkzeugen wird der Tank gehoben. Der Tankboden und wenn nötig auch die Wände werden gründlich gereinigt. Die werkseitig vorkonfektionierte Bodenfolie wird zusammen mit dem Schutzflies (dieser schützt die Bodenfolie) unter den Tank eingerollt. Die Wandfolie wird mit Spezialschienen auf der vorgeschriebenen Höhe befestigt. Durch thermische Erwärmung wird die Wand- mit der Bodenfolie dicht verschweißt. Um die Bodenfolie vor mechanischer Beschädigung zu schützen, wird zwischen Tankbodenschienen und Folie und im Gehbereich eine zusätzliche Schutzfolie eingebracht. Nach Überprüfung der Schweißnähte auf Dichtheit wird der Tank wieder in seine ursprüngliche Position gebracht, das zwischengelagerte Heizöl in den Tank zurückgepumpt.