Tankreinigung

Warum sollten Sie Ihren Heizöltank regelmäßig reinigen lassen?

Tankreinigung MünchenBei der Ölentnahme gelangt Luftfeuchtigkeit in den Tank und taut an der Tankwandung ab. Das Kondenswasser setzt sich am Boden des Tanks ab, vermischt sich mit Alterungsprodukten des Heizöls zu einer schlammartigen, säurehaltigen Masse. Diese führt zu Korrosionsschäden bei Stahltanks, verstopft Düsen, Filter und Rohrleitungen und beeinträchtigt eine optimale Verbrennung.

Wie oft sollte ein Tank gereinigt werden?

Eine Tankreinigung und -wartung unterliegt keinen gesetzlichen Vorschriften. Entsprechend dem Stand der Technik und als Tankschutz sollte sie ca. alle 5 Jahre durchgeführt werden. Dies wird von Fachverbänden, Sachverständigen-Organisationen und der Mineralölindustrie empfohlen.

Wann könen Sie den Heizöltank reinigen lassen?

Eine Tankreinigung und -wartung kann zu jeder Jahreszeit durchgeführt werden. Restölbestände bis 12.000 Liter werden problemlos und ohne Mehrkosten zwischengelagert. Der Heizbetrieb läuft auf Wunsch während der Arbeiten weiter.

Wie lange dauert die Reinigung?

Eine Tankreinigung und -wartung dauern je nach Tankgröße durchschnittlich 2 – 4 Stunden.

Wie funktioniert eine Tankreinigung?

  • Bevor wir mit der Tankreinigung beginnen, müssen wir den Mannlochdeckel öffnen und die Leitungen demontieren.
  • Das wiederverwendbare Heizöl wird vorsichtig von oben in unseren Zwischenlagertank gepumpt.
  • Schlamm, Kondenswasser und Ablagerungen werden von Hand entfernt, in Spezialbehältern zwischengelagert und einer gesetzlichen Entsorgung entsprechend dem Abfallbeseitigungsgesetz zugeführt.
  • Die gereinigten trockenen Tankwände werden überprüft. (Bei Stahltanks auf Korrosionsschäden / bei Tanks mit Kunststoffinnenhülle der richtige Sitz der Hülle und der Zwischenlage)
  • Das zwischengelagerte Heizöl wird in den sauberen Tank zurückgepumpt, die Rohrleitungen werden montiert und der Brenner wird wieder in Betrieb genommen.